Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Schwitzhütten-Neubau zu Beltane in Wien

4. Mai um 10:00 - 20:00

Anmeldung


Bitte beachte unsere Teilnahmebedingungen

 

Informationen

An diesem Tag werden wir die alte Schwitzhütte abbauen und gemeinsam eine neue errichten.
Wir freuen uns über viele helfende Hände und eine schöne anschließende Zeremonie.

An diesem schönen Tag werden wir durch die Zeremonie geleitet von:

Sabine Bacher

Als Trägerin der Chanupa, Träumerin und Schwitzhüttenleiterin geht Sabine Padma seit 30 Jahren ihren spirituellen Weg, der besonders durch die schamanischen Traditionen der Lakota geprägt ist. Ihr wichtigster Lehrer auf dem roten Weg war Archie Fire Lame Deer, später durfte sie mit Sonia Emilia Rainbow Woman das liebevolle Verweben unterschiedlicher spiritueller Wege kennenlernen. Ihren Namen „Blume, die auf dem Wasser schwimmt“ erhielt sie von Archie in einem Visionstraum. Am Herzen liegt Sabine die Rückverbindung mit Kraftplätzen und Naturwesen im eigenen Lebensraum und ein aus Liebe gebendes Selbstbewusstsein als Native, „hier Geborene“. Sabine wurde gemeinsam mit George als Älteste der österreichischen Raices-Familie von Heriberto in die Kiva eingeladen. Schön, dass Sabine für uns aus dem Waldviertel anreisen wird, um mit uns ihre Medizin, ihr Wissen zu teilen.

Aherz!

 

Für Fragen schreib uns einfach eine email an urban.roots[at]feuerkreis.at oder benutze unser Kontaktformular

 

Ablauf
  • Ankommen am Platz: 10-11 Uhr
  • SCHWITZHÜTTEN NEUBAU
  • Beginn – Entzünden des Feuers: um ca 13 Uhr
  • Während die Steine erhitzt werden (ca. 1,5-2 Std) bauen wir am Platz gemeinsam die Energie auf: Holz und Wasser holen, Schwitzhütte eindecken, Buffet herrichten…
  • Zeremonie in der Schwitzhütte, im Erdenbauch: ab ca 15 Uhr
  • Gemeinsames Essen der mitgebrachten Leckereien
  • Abschluss der Zeremonie: Abdecken der Schwitzhütte, Platz aufräumen … bis ca. 20 Uhr
  • Ausklang

 

Es besteht die Möglichkeit, sich nach der Hütte mit dem Wasser aus dem Kübel abzuwaschen oder in den Wildbadesee des Seeparks Aspern einzutauchen.

 

Bring das hier mit
  • Essen oder Getränk zum Teilen
  • eigene Schüssel & Löffel
  • Handtuch
  • Tuch, Kleid oder Hose (oder unbekleidet)
  • Trommel, Rassel, Kraftgegenstände

 

Beitrag

€ 20-40,- und darüber hinaus, nach Selbsteinschätzung (Kinder frei!)

 

Mentsruation

Mondfrau, da du während der Menstruation bereits eine kraftvolle Reinigung erleben kannst, gibt es in manchen Traditionen für diese sensible Zeit keine oder eigene Schwitzhütten von und für Frauen. In der gemischten Hütte bei uns in Wien, geh’ ganz nach deinem Gefühl, ob und wie lange du teilnehmen möchtest. Lausche intuitiv deinem Körper, tausche dich mit Frauen am Platz aus, berate dich mit dem/der SchwitzhüttenleiterIn, binde dir wenn du magst einen roten Stoffgürtel um den Bauch. Willkommen, liebe Schwester!

 

Anfahrt

Die Schwitzhütte auf der tBase ist über die U2 öffentlich erreichbar. Stationen „Aspern Nord“ oder „Seestadt“, von dort aus sind es ca. 7-10 Minuten zu Fuß.
Autos bitte unbedingt außerhalb des Geländes stehen lassen (zb. Johann-Kutschera-Gasse)

Details

Datum:
4. Mai
Zeit:
10:00 - 20:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

t.base
Janis Joplin Promenade 2
Wien, 1220 Österreich
+ Google Karte

Veranstalter

URBAN.ROOTS
E-Mail:
urban.roots [at] feuerkreis.at